HYPNOSE -SCHWARZE MAGIE ODER WIRKSAMES HEILVERFAHREN

 

D, 2011, 45 Min, ARD 1plus

„Ihre Augenlider werden schwer, immer schwerer – konzentrieren Sie sich nur noch auf meine Stimme. Alles um Sie herum verschwindet – jetzt!“ So oder ähnlich beginnen Hypnosesitzungen.

Und dann beginnt für Patienten eine Zeitreise in Trance: Sie erinnern sich an Vergangenes, oder koppeln ihren chronischen Schmerz ab, lernen, den quälenden Tinnitus zu ertragen, verdammen Zigaretten aus ihrem Bewusstsein oder erlernen Strategien gegen das lästige Übergewicht.
Also was hat es mit der Hypnose auf sich? Warum ist die Hypnose bei uns so umstritten, wie kaum ein anderes Heilverfahren? Und warum reagieren wir so fasziniert, wenn wir im Fernsehen oder auf der Bühne einen Hypnotiseur sehen, der eine wildfremde Person Dinge tun lässt, die wir uns niemals im „Wachzustand“ trauen würden? Oder ist es tatsächlich nur SHOW, die Gags abgesprochen, alles getürkt?
Hypnose: Scharlatanerie, schwarze Magie oder wirksames Heilmittel?

In Deutschland gilt die Hypnose noch immer als Grenzgänger-Wissenschaft, steht noch immer in der esoterischen Ecke, obwohl die wissenschaftlichen Beweise längst erbracht sind. So liefern neueste wissenschaftliche Studien Beweise dafür, was im Gehirn unter Hypnose geschieht. Während das etablierte Gesundheitswesen der Hypnose noch immer kritisch begegnet, lassen sich aber immer mehr Menschen in Deutschland hypnotisieren, um beispielsweise mit dem Rauchen aufzuhören oder abzunehmen, sich Zähne ziehen zu lassen, oder unter Hypnose schmerzfrei zu gebären. Viele lassen sich in einen anderen Bewusstseinszustand versetzen, um ihren Ängsten zu begegnen oder mangelndes Selbstbewusstsein aufzupolieren. Auch immer mehr Leistungssportler suchen in der Hypnose einen leistungssteigernden Effekt zu erzielen. Und depressive Menschen finden unter Hypnose wieder Lebensmut.
Was ist also dran an Hypnose, dass Fachleute beim „Normalmenschen“ einen veränderten Bewusstseinsgrad nur durch „Worte“ auslösen können? Was geschieht im Gehirn, wenn der Hypnotiseur durch ständiges rezitieren von einfachen Sätzen, einen Klienten in einen anderen Bewusstseinszustand versetzt? Und ist jeder für die Hypnose geeignet?
Die Sendung Gesundheit! widmet diesem hoch spannenden Thema eine Dokumentation, die auf diese Fragen erstaunliche Antworten liefert. Der Film zeigt unter anderem, wie einer Patientin vier Zähne gezogen werden – nur unter Hypnose. Wie sich Sportler unter Hypnose fit machen, um bessere Leistungen zu erzielen und versucht die Frage zu beantworten, was in einer Showhypnose tatsächlich passiert.

© 2018 Beatrice Sonhüter | Dokumentarfilmerin & cubecom