FRAUEN SIND ANDERS KRANK

 

D, 2006, 60 Min, BRScreenshot FRAUEN SIND ANDERS KRANK

Tatsache ist: Frauen sind anders krank. Frauen gehen mit ihrem Körper, ihrer Psyche anders um als Männer. Für den „kleinen Unterschied“ sorgen nicht nur unterschiedliche Geschlechtsorgane, sondern auch Körpergröße, Körpergewicht und Hormonhaushalt. Das sind alles keine neuen Erkenntnisse, aber das Problem ist, dass keiner diese Fakten angemessen und ausreichend zur Kenntnis nimmt – die Ärzte nicht, die Forschung nicht und auch die Pharmaindustrie nicht.
Die Dokumentation beschreibt, dass in vielen Bereichen der Medizin die Frau immer noch das unbekannte Wesen ist. Ganz allmählich ändern viele Männer im Medizinbetrieb jedoch ihre Meinung und ihr Verhalten, damit Frauen in Zukunft nicht mehr den Risikofaktor ihres Geschlechts haben.

© 2018 Beatrice Sonhüter | Dokumentarfilmerin & cubecom