FILMREIHE „DAS ERINNERN WEITERTRAGEN“

 

Im Rahmen einer Filmreihe des Filmmuseums München wird am Sonntag, dem 01.März 2015 die Dokumentation „DER MÜHLDORFES TODESZUG – Begegnungen gegen das Vergessen“ ab 17.30 am St.-Jakobs-Platz 1, 80331 München gezeigt.

„Das Erinnern weitertragen“ zeigt den Film als letzten Beitrag in dieser Reihe:

In der Erinnerungsarbeit der KZ-Gedenkstätten kommt den Zeitzeugen ein besonderer Platz zu. Die Überlebenden, die sich zur Begegnung mit Besuchern, mit Jugendgruppen, mit Interessierten entschlossen haben, sind den Gedenkstätten über Jahre, oft schon Jahrzehnte verbunden. Doch die Möglichkeit, überhaupt Zeitzeugen hinzuzuziehen, wird immer seltener.

Der Mühldorfer Todeszug

 

Leslie Schwartz schwieg jahrzehntelang über seine Erlebnisse im MÜHLDORFER TODESZUG, der im April 1945 abfuhr. Erst durch die Begegnung mit Schülerinnen und Schülern eines Gymnasiums der Region brach er seinSchweigen.Von ihm stammt ein besonderer Auftrag, der das Anlie-gen dieser Reihe unterstreicht: Leslie Schwartz kannleider nicht an der ihm gewidmeten Veranstaltung teil-nehmen, doch auf seinen Wunsch hin haben wir amFilm beteiligte Jugendliche eingeladen. Es geht um dasVermächtnis. Sie tragen das Erinnern weiter.

Zu Gast sein werden: Beatrice Sonhüter, Lisa Brandl, Sophia Weikel, Heinrich Mayer

Kartenvorbestellungen nur telefonisch unter Tel. 089-233-96450

Die Veranstaltungsreihe findet in Zusammenarbeit mit der KZ-Gedenkstätte Dachau und dem Max-Mannheimer-Studienzentrum Dachau statt.

Weitere Informationen des Filmmuseums zu der Filmreihe finden Sie unter:

www.muenchner-stadtmuseum.de/sammlungen/filmmuseum.html &

www.muenchner-stadtmuseum.de/film/filmreihen/das-erinnern-weitertragen.html

 

Der Mühldorfer Todeszug – Begegnungen gegen das Vergessen | D 2012 | R+B: Beatrice Sonhüter | K:Ralph Zipperlen | Mit Leslie Schwartz, Sophia Weikel,Lisa Brandl, Yannis Xenakis, Tommy Dengl | 45 min

Kommentar hinterlassen

© 2012 Beatrice Sonhüter | Dokumentarfilmerin & cubecom