Medizin & Wissenschaft

MÄNNER – DIE GESUNDHEITSMUFFEL

SENDEDATUM: 24. April.2012, 19.00 Uhr, Bayerisches Fernsehen

D, 2012, 45 Min, BR für die Reihe Gesundheit

Das sind die Fakten:

Männer leben im Schnitt fünf Jahre kürzer als Frauen. Männer haben meist 10 Jahre früher einen Herzinfarkt als Frauen. Männer verüben sehr viel öfter Selbstmord als Frauen…

Sind Frauen also körperlich und seelisch gesünder als Männer? Ist das naturgegeben? Warum ist die gesundheitliche Situation der Männer so dramatisch schlechter?

Mögliche Erklärungen sind: Männer wissen viel weniger über ihren Körper als Frauen und achten daher viel seltener auf Warnhinweise. Männer treiben oft Raubbau mit ihrer Gesundheit: Sie essen ungesünder, trinken mehr und rauchen mehr. Über die Hälfte der Männer ist zu dick. Männer gehen viel weniger oder gar nicht zu den oft lebensrettenden Vorsorgeuntersuchungen. Aber warum ist das so?

Dabei ist die Medizin noch immer eine reine „Männerdomäne“: Wissenschaft, Forschung und Pharmaindustrie sind rein männlich dominiert. Warum erreichen die Ärzte ihre Geschlechtsgenossen nicht? Warum prallen Gesundheitskampagnen an den Männern zumeist ab?

Die Dokumentation in der Reihe „Gesundheit!“ geht all diesen Fragen nach.

Weiterlesen >
 

Biologikal: Revolutioniert eine neue Medikamentengeneration die Rheumatherapie?

D, 2011, 45 Min, BR für die Reihe Gesundheit

Wenn man die Diagnose „rheumatoide Arthritis“ gestellt bekommt, im Volksmund knapp „Rheuma“ genannt, wissen die meisten Patienten schon lange, was auf sie zukommt: Schmerzen, Schmerzen, Schmerzen – denn die haben die meisten Betroffenen schon seit den ersten Anzeichen der Erkrankung. Damit aber nicht genug: denn im Verlaufe der Krankheit können sich alle Gelenke verformen und versteifen. Die körperlichen aber auch seelischen Auswirkungen für die Patienten, die von dieser schweren Krankheit gezeichnet sind, sind gravierend:

Weiterlesen >
 

ASPIRIN: WAS KANN DIE WUNDERPILLE WIRKLICH?

D, 2001, 45 Min, BR für die Reihe GesundheitScreenshot ASPIRIN: WAS KANN DIE WUNDERPILLE WIRKLICH?

Egal, ob als Brause- oder normale Tablette: Aspirin – „die Gegen-Alles-Pille“ – sorgt seit über 100 Jahren immer wieder für Schlagzeilen. Der neue Paukenschlag kam nun Ende 2010 von der angesehenen Universität in Oxford: Die Botschaft: Wer Aspirin schluckt, lebt länger – denn der Wirkstoff Acetylsalicylsäure, kurz ASS, soll jetzt auch vor Krebs schützen. ASS – ein Wunderwirkstoff also?

Weiterlesen >
 

GIFT – NUR DIE DOSIS MACHT’S

D, 2008, 45 Min, BR

Viel ist tödlich – wenig heilend

Die Dokumentation zeigt zum einen die Natur (Pflanzen und Tiere), zum anderen den Menschen als Giftproduzenten, beschreibt wie die unterschiedlichen Gifte im Organismus ihre Wirkung entfalten. Ein herausragender Aspekt wird der Regenwald in Brasilien sein – ist diese größte Waldfläche der Welt doch ein unerschöpfliches Reservoir an Pflanzen und Tiere, deren vielfältige Substanzen noch lange nicht alle erforscht sind. Andererseits gibt es ein altes und vererbtes Wissen über Fauna und Flora, in deren Besitz die Indios sind. Seit Generationen benutzen sie die vielfältigsten Substanzen, die oft auch giftig sind, für Heilungsrituale und als spirituelle Kraftspender.

Weiterlesen >
 

EUROPA XXL

D, 2005, 60 Min, EBU/BRScreenshot EUROPA XXL

Europas Bürger essen zu viel, zu fett und zu süß. Die Folgen sind unabsehbar und bedrohlich. Übergewicht ist heute längst nicht mehr ein individuelles Problem von wenigen, vielmehr ist es die am meisten unterschätzte Epidemie Europas.

Weiterlesen >
 

FRAUEN SIND ANDERS KRANK

D, 2006, 60 Min, BRScreenshot FRAUEN SIND ANDERS KRANK

Tatsache ist: Frauen sind anders krank. Frauen gehen mit ihrem Körper, ihrer Psyche anders um als Männer. Für den „kleinen Unterschied“ sorgen nicht nur unterschiedliche Geschlechtsorgane, sondern auch Körpergröße, Körpergewicht und Hormonhaushalt. Das sind alles keine neuen Erkenntnisse, aber das Problem ist, dass keiner diese Fakten angemessen und ausreichend zur Kenntnis nimmt – die Ärzte nicht, die Forschung nicht und auch die Pharmaindustrie nicht.

Weiterlesen >
 

FÄLSCHUNG STATT FORSCHUNG – BETRUG UND TÄUSCHUNG IN DER WISSENSCHAFT

D, 2001, 45 Min, BR/3sat

Weiterlesen >
 

LÜGEN, TRICKSEN, TÄUSCHEN, TARNEN – DIE WAHRHEIT ÜBER DIE LÜGE

D, 1999, 45 Min, BR

Weiterlesen >
 

WENN DAS LEBEN MIT 170 TAGEN BEGINNT – NEUGEBORENENMEDIZIN IM UMBRUCH

D, 1996, 45 Min, BR/NDE/3sat

Weiterlesen >
 

EINE SEUCHE GEHT UM DIE WELT

D, 1993, 30 Min, ARD

Reportage zum Weltaidstag

Weiterlesen >
 
  • Page 1 of 2
  • 1
  • 2
© 2012 Beatrice Sonhüter | Dokumentarfilmerin & cubecom